Veranstaltungen 2020

Änderungen vorbehalten!

Januar 2020

Konzert "Klangmysterium"

Das Obertonkonzert im neuen Jahr - Wolfgang Saus (Obertongesang, Gong) und Günter Müller (Didgeridoo, Shakuhachi, Obertonflöten) sind seit vielen Jahren bekannt für ihre außergewöhnliche Naturklang- Musik. Das gesangliche Spektrum des Ausnahmesängers Wolfgang Saus reicht von gregorianischem und mittelalterlichem Gesang bis hin zu dem Ober-/ und Untertongesang osteuropäischer Naturvölker. In perfekter Harmonie erklingen dazu Günter Müller`s Naturinstrumente aus allen Kontinenten (Didgeridoo, Bansuri, Shakuhachi, Fujara, chinesische Querflöten, Schamanenflöten).
Traditionell wird mit diesem Obertonkonzert wieder die Höhlenmusik-Reihe der Dechenhöhle Iserlohn im neuen Jahr eröffnet.

Eintritt: 19,- €
Sa. 04.01.2020 17.00 Uhr
Anmeldung möglich unter: Tel.: 02374/71421 oder email: dechenhoehle@t-online.de


Konzert Tom Daun
Klänge aus Tausendundeiner Nacht

Harfenmusik aus dem Orient

In der Welt des Orients zählte die Harfe lange zu den wichtigsten Instrumenten. Zum sanften Klang ihrer Saiten ließ sich der Sultan verwöhnen.
Tom Daun entführt ins Serail und in die märchenhafte Klangwelt des Orients: Kompositionen vom osmanischen Hof, arabische und persische Volksmelodien, Musik der sefardischen Juden und Klänge aus "Al Andalus" - dem mittelalterlichen Spanien. Ergänzt wird das Programm durch abendländische Charakterstücke zwischen Barock und Impressionismus - inspiriert von orientalischen Phantasien und Sehnsüchten.

Eintritt: 17,- €
Sa. 25.01.2020 19.00 Uhr
Anmeldung möglich unter: Tel.: 02374/71421 oder email: dechenhoehle@t-online.de

Februar / März 2020

Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 21.02.2020 19.00 Uhr - leider ausgebucht!


Höhlenlichter 2020

Tausende bunte Lichter beleuchten die zauberhafte Märchenwelt der Tropfsteine. Bizarre Tropfsteingebilde, funkelnde Kristalle, dunkle Schluchten und faszinierende Einblicke machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis - lassen Sie sich durch die unglaublichen Illuminationen von Wolfgang Flammersfeld von "World-of-Lights" verzaubern! Erleben Sie die jahrtausendealten Tropfsteine in einem ganz neuen Licht.

Termine:
Fr., 28.02. - So., 01.03.2020 von 16.00 - 18.30 Uhr
Fr., 06.03. - So., 08.03.2020 von 16.00 - 18.30 Uhr
Fr., 13.03. - So., 15.03.2020 von 16.00 - 18.30 Uhr
Fr., 20.03. - So., 22.03.2020 von 16.00 - 18.30 Uhr

Der Zugang ist nur im Rahmen einer Führung mit einem Höhlenführer möglich, keine Anmeldung erforderlich, kein Kartenvorverkauf
Dauer des Rundgangs ca. 45 Minuten.,
Einlass ab 16.00 Uhr, letzter Einlass 18.00 Uhr.
Tiere dürfen nicht mitgenommen werden.
In der Höhle herrscht eine Temperatur von 10 Grad Celsius.
Fotografieren erlaubt!
Für Fotografen bieten wir zusätzlich jeweils Freitags eine Extraführung von 18.30-20.00 Uhr an, dazu ist eine Anmeldung erforderlich (Preis: 16,- €), Info und Anmeldung unter 02374/71421.
Besichtigen sie auch kostenfrei das Deutsche Höhlenmuseum direkt am Höhleneingang
(geöffnet bis 18.30 Uhr).

Es gelten folgende Eintrittspreise (keine Ermäßigungen möglich):
Erwachsene:8,- €
Kinder:5,- €
Die Höhlenlichter sind eine Sonderveranstaltung, die RUHR.TOPCARD gilt dafür nicht!


Konzert "Colors of sounds"

Passend zu den diesjährigen "Höhlenlichtern" gibt es am Abend des 29.02.2020 um 19.30 Uhr ein hochkarätiges Konzert: mitten in der magischen Farbenwelt, in der die Lichtkünstler von world-of-lights die Tropfsteine funkeln lassen, versetzen Heiner Wiberny (Saxofon, Flöten) und Günter Müller. (Didgeridoo, Obertonflöten, Kalimba, Gong) die Höhle in einen wahren Klangrausch.
Heiner Wiberny ist ein Weltklasse- Saxofonist, Professor an der Kölner Musikhochschule und bekannt als Solist in der WDR- Bigband und bei Wolfang Niedeckens BAP. Tourneen führten ihn durch 18 Staaten Afrikas, durch Asien, Amerika und ganz Europa. Er trat mit dem legendären Dizzy Gillespie auf, seine Musik wurde für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert und er erhielt für Aufnahmen, auf denen er als Solist bei der WDR-Bigband zu hören ist, zwei Grammys. Auf über 100 CD`s ist sein Saxofon inzwischen zu hören.
Günter Müller hat schon in den 70er Jahren mit Heiner Wiberny zusammen gespielt, damals im Jasper van`t Hof- Ensemble. Er verbindet stilistisch Elemente uralter Musikkulturen der Welt mit Jazz und Klassik und hat in über 1000 Auftritten auf internationalen Weltmusik- und Jazzfestivals, Solokonzerten und in zahlreichen Radio- und Fernsehbeiträgen mit seiner Musik einem großen Zuhörerkreis erreicht. Auf 12 eigenen CD's ist Günter Müller mit zahlreichen Naturklang- Instrumenten zu hören, und sein Didgeridoo- Lehrbuch ist international anerkannt. Seit 1998 veranstaltet er die Höhlenmusiken in der Dechenhöhle.
Beide Musiker verstehen es, ihre virtuose Musik zu einer einzigartigen Höhlensymphonie verschmelzen zu lassen, die sofort die Seele der Zuhörer erreicht.

Eintritt: 19,- €
Sa. 29.02.2020 19.30 Uhr

Konzert "in Finsternis"

Konzert mit Günter Müller.
Keine Kerzen, keine Grundbeleuchtung: Lauschen Sie den Klängen von austr. Didgeridoo, jap. Zenflöte, Gongs, Fujara (slowakische Hirtenflöte), Kalimba, und anderen selten Instrumenten aus aller Welt - in völliger Finsternis.
Während die Augen nicht einmal die eigene Hand erkennen, geht die Phantasie auf Reisen .... innere Bilderwelten entstehen ... eine surreale Anderswelt ... traumhaft ... mystisch ... tief.
Ein einzigartiges und intensives (Ego-)Erlebnis, für Leute die sich dem Schoß der Erde bewusst anvertrauen können.

Eintritt: 18,- €
Fr. 28.03.2020 19.00 Uhr

April 2020

Familienprogramm in den Osterferien

Erlebnisführungen durch die dunkle Dechenhöhle mit Museumsrally und Schatzsuche
(Anmeldung erforderlich!)

Kinder und mutige Eltern dürfen die faszinierende Tropfsteinwelt der Dechenhöhle im Dunkeln erforschen und dabei auch die kleineren Nebengänge erkunden, die sonst im Verborgenen liegen. Glitzernde Kristalle und uralte Knochen vergangener Zeiten lassen sich im Taschenlampenlicht entdecken. Ob die Höhlengespenster wohl etwas von Ihrem Schatz abgeben oder wird er gut bewacht?

Taschenlampen, alte Kleidung und Fahrradhelme müssen dazu mitgebracht werden. Die Tour kann aber auch von Erwachsenen mitgemacht werden, die nicht in die Nebengänge krabbeln wollen. Dann wird nur eine Taschenlampe benötigt.
Am Ende erhalten alle Kinder einen Edelstein als Höhlenschatz!
Eine Stunde vor der Höhlentour können die Kinder die Museumsrally machen, bei richtiger Lösung gibt es eine exklusive Postkarte!

Termine:
Dienstag, 07.04.2020
Donnerstag,09.04.2020
Samstag, 11.04.2020
Dienstag, 14.04.2020
Donnerstag,16.04.2020
Samstag, 18.04.2020

jeweils um 15.00 Uhr
Taschenlampe, alte Kleidung und Fahrradhelm müssen mitgebracht werden, da auch Nebengänge erkundet werden.
Dauer ca. 1 Stunde, Beginn Höhlentour 15.00 Uhr, Kosten 8,50 €/Pers.(Einheitspreis).
Eine Anmeldung ist bis 1 Tag vor Beginn erforderlich (Tel. 02374-71421)!

Der Osterhase in der Dechenhöhle

Zu Ostern wird die Dechenhöhle traditionell bei allen Führungen vom Osterhasen besucht! Der Osterhase bittet um Hilfe! Er ist verzweifelt, weil er drei Körbe voller Ostereier irgendwo in der dunklen Höhle stehengelassen hat und sie nicht mehr finden kann.
Alle Kinder sollten daher zu Ostern ein Körbchen mit zur Dechenhöhle bringen, denn der Osterhase beschenkt alle Kinder mit seinen süßen Ostereiern!

Ostersonntag, 12.04.2020 10.30 - 16.00 Uhr
Ostermontag, 13.04.2020 10.30 - 16.00 Uhr

Keine Anmeldung erforderlich!

Die Osterführungen sind eine Sonderveranstaltung, die RUHR.TOPCARD gilt dafür nicht!

Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 24.04.2020 19.00 Uhr - leider ausgebucht!


September 2020

Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 25.09.2020 19.00 Uhr


Oktober 2020

Mord am Hellweg
Krimiautor Krischan Koch im Deutschen Höhlenmuseum und in der Dechenhöhle

Zum 10-jährigen Jubiläum findet vom 19. September bis zum 14. November 2020 Europas größtes Internationales Krimifestival "Mord am Hellweg" statt. Präsentiert werden über 200 Veranstaltungen an 120 Orten mit dreißig Kooperationspartnern und mehr als 400 Autorinnen und Autoren aus aller Welt.
Dabei sind Krimigrößen wie Ben Aaronovitch, Bernhard Aichner, Klaus-Peter Wolf, Oliver Bottini, Antti Tuomainen, Doris Gercke, Elisabeth Herrmann, Melanie Raabe, Krischan Koch, Edith Kneifl, Andreas Gruber, Jan Costin Wagner, Jens Henrik Jensen, Volker Kutscher, Jürgen Kehrer u.v.m.. Aber auch Newcomern wird wie immer eine Chance gegeben, sich auf diesem Festival zu präsentieren.
Das Festival wird präsentiert von dem Literaturbüro in Unna e.V. und der Kreisstadt Unna (Bereich Kultur). In Iserlohn werden die Veranstaltungen vom Kulturreferat der Stadt organisiert.

Am 04. Februar startet der Vorverkauf für die ersten Veranstaltungen. Auch Iserlohn wird als Veranstaltungsort wieder mehrfach vertreten sein.
Am Samstag, 17.Oktober, um 17.00 Uhr stellt der Hamburger Autor Krischan Koch im Höhlenmuseum zunächst seinen neuesten, achten Küstenkrimi aus seiner kultigen und frechen "Thies Detlefsen & Nicole Stappenbek"-Reihe vor, dem "Friedhof der Krustentiere". In der Dechenhöhle liest er dann anschließend seine exklusive Kurzgeschichte vor, die in Iserlohn spielt.
Ein Heißgetränk ist im Preis inbegriffen. Wer möchte, kann vorab eine kleine Führung um 15.45 Uhr durch die Dechenhöhle dazu buchen.

Karten zum Preis von 19,90 Euro/ermäßigt 17,90 Euro (mit Führung 25,90 Euro/ermäßigt 21,90 Euro je inkl. ein Heißgetränk) gibt es bei der Stadtinformation Iserlohn im Stadtbahnhof (Bahnhofsplatz 2, Telefon 02371-217 1819), im i-Punkt Unna (Telefon 02303-10 37 77, im Westf. Literaturbüro in Unna e.V. (Telefon 02303-96 38 50) und an allen Hellweg Ticket-VVK-Stellen.
Warme Kleidung und festes Schuhwerk ist empfehlenswert. Die Höhle hat eine stetige Temperatur von 10 Grad. Die Führung ist nicht barrierefrei, die Lesung kann jedoch mit einem Rollstuhl besucht werden (Hilfen werden angeboten). Beim Kauf der Karte bitte vorab anmelden!

Sa. 17.10.2020

November 2020

Laternenfest in der Dechenhöhle zu St. Martin

Laternenführungen mit Aufführung des St. Martins-Schauspiel in der Dechenhöhle. Kinder und Eltern wandern mit ihren bunten Laternen durch die nur spärlich beleuchtete Höhle und treffen unterwegs auf Musiker, Bettler und St. Martin. Dauer ca. 50 Minuten, Einlass alle 15 Minuten.

Donnerstag05.11.202015.00 - 17.30 Uhr
Freitag06.11.202015.00 - 17.30 Uhr
Samstag07.11.202014.30 - 17.00 Uhr
Sonntag08.11.202014.30 - 17.00 Uhr


Preise:
Erwachsene: 8,50 €, Kinder (3-14 Jahre): 5,50 €
Gruppenpreise (ab 20 Personen):
Erwachsene: 7,50 €, Kinder (3-14 Jahre): 5,00 €

Die Laternenführungen sind eine Sonderveranstaltung, die RUHR.TOPCARD gilt dafür nicht!

Konzert "Donga" - mit neuem Programm!

Zum Einklang des Abends in toller Atmosphäre präsentiert Donga neue Stücke mit Hang (Handpan) um auf das Konzert sphärisch einzustimmen. Doch auf den gewohnten Klang der Trommeln wird natürlich nicht verzichtet.
Donga ist eine Einladung zu einer Reise zurück zu den musikalischen Wurzeln der Menschheit und Trommeln schon seit hunderten von Jahren ein Weg der Kommunikation - Überbringer von Nachrichten oder einfach nur ein Instrument der Naturvölker um ihrer Lebensfreude einen Ausdruck zu verleihen.
Die Gruppe Donga spielt auf westafrikanischen Basstrommeln (Dundun, Sangban, Kenkeni) und Djembe-Trommeln, welche ursprünglich aus Guinea stammen. Unter anderem bereichern das rhythmische Fundament zahlreiche Kleinpercussion wie zum Beispiel: Agogo Bell, Vibra Slap, Kallebassen, Woodblock`s, Gongs und viele mehr. Außerdem erklingen uralte Blasinstrumente sowie Muschelhörner. Das australische Didgeridoo, ist ein von Termiten ausgehöhlter Eukalyptusstamm, ein Geschenk von Mutter Erde.
Die Gruppe spielt traditionelle Stücke aus Guinea wie Santa Maria, Tiriba, Balakulania und Kassa. Jedoch besteht das Programm überwiegend aus Eigenkompositionen, angereichert mit extatischen Improvisationen. Die Musik zieht jeden, ob Jung oder Alt in seinen Bann.
Die Band hat auf großen Stadtfesten, Festivals und in Kirchen z.B. Iserlohn Gerlingsen, Iserlohner Bauernkirche, Bergkamen Rünthe, Bergkamen Heil gespielt, um nur einige zu nennen.

Eintritt: 18,- € Erwachsene / 15,- € Kinder
Sa. 14.11.2020 19.00 Uhr

Whisky-Tasting

Wir laden zu einem exklusiven Abend mit Whisky-Tasting am Lagerort des Höhlenwhiskys in die Dechenhöhle ein.
Klaus Wurm und Oliver Mühlmann werden den Herstellungsprozess von Whisky erklären. Es werden sechs Destillate vorgestellt u.a. der Höhlen-Whisky. Dazu wird Quellwasser und Brot gereicht.

Das Tasting erhalten Sie zu einem Preis von pauschal 54,- Euro pro Person. Anmeldung bitte telefonisch unter 02374-71421 bzw. per E-Mail unter dechenhoehle@t-online.de.
Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.
Zum Ablauf:
Wir gehen um 19.00 Uhr gemeinsam in die Höhle, da später kein Einlass mehr möglich ist; wir bitten daher um pünktliches Erscheinen.
Wir freuen uns auf Sie und einen geselligen Abend unter netten Leuten, denn "jemand, der Whisky liebt, kann kein schlechter Mensch sein (W.C.Fields)!"

Fr. 20.11.2020 19.00 Uhr


Dezember 2020

Weihnachtliche Führungen bei Kerzenlicht und weihnachtlicher Musik

Sonntag13.12.20203. Advent13.30 - 16.00 Uhr
Sonntag20.12.20204. Advent13.30 - 16.00 Uhr
Donnerstag24.12.2020Heilig Abend11.00 - 17.00 Uhr
Freitag25.12.20201. Feiertag 13.30 - 16.00 Uhr
Samstag26.12.20202. Feiertag 13.30 - 16.00 Uhr

Preise:
Erwachsene: 9,00 €, Kinder (3-14 Jahre): 6,00 €
Gruppenpreise (ab 20 Personen):
Erwachsene: 8,00 €, Kinder (3-14 Jahre): 5,50 €

Vorverkauf ab Dienstag 17.11.2020

Dauer ca. 50 Minuten, Einlass ca. alle 10 Minuten.

Die Weihnachtsführungen sind eine Sonderveranstaltung, die RUHR.TOPCARD gilt dafür nicht!

Tipp: Verbinden Sie die Weihnachliche Führung in der Dechenhöhle am 13. Dezember mit dem Besuch des Weihnachtsmarktes in der historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf in Iserlohn.


Konzert Ensemble "Kriniza"

Die beiden klassisch ausgebildeten Musiker spielen auf Zimbel und Akkordeon traditionelle Folklore aus Rußland und Weißrußland.

Eintritt 18,- €
So. 27.12.2020 18.00 Uhr






Anmerkungen und Fragen bitte an: dechenhoehle@t-online.de Die Dechenhöhle bei Facebook Datenschutzerklärung Impressum