aus der Dechenhöhle

In der Kristallgrotte der Dechenhöhle heißt es für die Besucher: "Bitte Ruhe, der Whisky schläft!"
In Hagen-Dahl wird von der Märkischen Spezialitätenbrennerei ein feiner Single Malt Whisky destilliert. Aus Münchner Braumalz, einem stark geröstetem Gerstenmalz, das reich an Kaffee- und Schokonoten ist, stellt die Vormann Brauerei aus Dahl eigens für die Brennerei eine Whiskymaische her.
Diese wird dann im klassischen Pot-Still-Verfahren gebrannt. In zwei verschiedenen Brennblasen wird erst ein Raubrand erzeugt und anschließend der Feinbrand. Was dabei entsteht ist ein Single Malt New Make. So wird das noch klare Destillat genannt, das die Voraussetzung zum Whisky hat, dem aber noch die Fasslagerung fehlt. Dieser New Make kommt dann mit eigenem Quellwasser, auf ca. 55% Vol. verdünnt, zur Reifung ins Eichenfass.
Am 29.10.2010 wurde das Fass Nr. 1 gefüllt. Hierzu war eigens der "Whiskypapst" und Autor der Whisky Bible Jim Murray aus Schottland angereist. Nach einer Verkostung und Bewertung des Single Malt New Make wurde dieser von Jim Murray mit 86 von 100 Punkten bedacht, einer beeindruckenden Qualität des nun schon einige Monate fassgelagerten Destillats. Er beschreibt den Geschmack des New Makes als zitrustönig, attraktiv ölig, saftig, malzig und "schmatzend lecker". Die Aufnahme der Brennerei und des New Make in die nächste Whisky Bible wurde zugesichert.
Am 31.10.2013, war es dann soweit. Denn 3 Jahre und einen Tag musste der New Make nun im Fass ruhen, um Whisky, daß Wasser des Lebens, zu werden.
Whiskyfass
Das Fass Nr.1 in der Kristallgrotte
Damit er hierzu die optimalen Voraussetzungen bekommt, wurde er am 03. Mai 2011 in die Dechenhöhle umgelagert.
In der Kristallgrotte der Dechenhöhle ruhte er bei nahezu gleichbleibenden 10°C und fast 100 % Luftfeuchte. Die konstante Temperatur in der Höhle sorgt für eine ruhige Fassreifung. Die hohe Luftfeuchte dafür, dass der Angels Share, also der Anteil den die Engel durch die Verdunstung bekommen, klein bleibt.
Hagen von Tronje, Held in der Nibelungensage, ist der Namenpatron des Whiskys "Tronje von Hagen". Unter diesem Namen finden sich auch der New Make und ein Whiskylikör wieder.
Ihre persönliche Flasche können Sie schon als Frühzeichnung bei der Brennerei bestellen. Das erste Faß wurde am 31.10.2013 aus der Höhle geholt und im folgenden November abgefüllt. Weitere Fässer sind und werden in der Dechenhöhle eingelagert.

Unter großer Anteilnahme der Presse wurde am 03.05.2011 das erste Fass in der Dechenhöhle eingelagert und von Klaus Wurm und Christian Vormann befüllt.

Whisky Der Höhlenwhisky "DeCavo" (-aus der Höhle) kann vorbestellt werden bei:

Märkische Spezialitätenbrennerei KG
In der Asmecke 12
D-58091 Hagen
Telefon: +49 (0)2337 - 48 58 94
Telefax: +49 (0)2337 - 49 75 72
www.msb-hagen.de
Logo Brennerei






Anmerkungen und Fragen bitte an: dechenhoehle@t-online.de Die Dechenhöhle bei Facebook Impressum